Update Entlastungspaket Jetzt also doch! 200 Euro Energiepauschale für Student:innen und Fachschüler:innen

Nach langem Hin und Her hat die Bundesregierung nun doch eine Energiepauschale für Studierende und Fachschüler:innen auf den Weg gebracht. Anfang des Jahres sollen 200 Euro ausgezahlt werden, mit denen – so die Theorie – die hohen Energiekosten zumindest teilweise abgefangen werden können. Die Kosten trägt der Bund. Unklar ist noch, wann genau der Betrag ausgezahlt werden kann. Zuletzt war Januar im Gespräch, das Bundesbildungsministerium nannte als Termin aber weiter nur grob den Jahresanfang. 

Antragsstellung online 

Insgesamt 3,4 Millionen Studierende und Fachschüler:innen können das Geld über eine digitale Plattform beantragen, die aktuell noch in Arbeit ist. Voraussetzung: Antragssteller:innen müssen am 01. Dezember 2022 an einer Hochschule eingeschrieben oder in Fachausbildung sein sowie ihren Wohnsitz oder “gewöhnlichen Aufenthaltsort” in Deutschland haben. 

Armutsfaktor Nummer 1: Wohnen 

Finanzfrage: Wie kann ich Nebenkosten sparen?

Gegen steigende Mieten und den generellen Mangel an bezahlbarem Wohnraum können wir leider wenig tun. Dafür hast du aber Einfluss auf deine Nebenkostenabrechnung. Denn diese fällt ebenfalls bereits seit Jahren immer höher aus. Mit diesen einfachen Tipps sparst du monatlich bares Geld.

Der Zuschuss bleibt jedoch ein Tropfen auf dem heißen Stein: Zuletzt hatte das Statistische Bundesamt neue Zahlen veröffentlicht, nach denen im vergangenen Jahr schon fast jeder dritte Studierende in Deutschland (37,9 Prozent) armutsgefährdet war – deutlich stärker als der Rest der Bevölkerung (15,8 Prozent). Besonders belastend: die hohen Wohnkosten. Wer allein oder in Wohngemeinschaften mit anderen Studierenden lebte, musste im Schnitt gut die Hälfte (51,1 Prozent) des verfügbaren Einkommens für Miete und Nebenkosten aufbringen. Das Deutsche Studentenwerk (DSW) forderte in diesem Zusammenhang die Bundesregierung dazu auf, bei den Hilfen nachzulegen, den Bafög-Grundbedarf zu erhöhen und einen Inflationsausgleich beim Bafög einzuführen. 

Finanzielle Sorgen? Nicht mit uns! 

Wir finanzieren dein Studium. Du startest durch. 

Mit der Deutsche Bildung Studienfinanzierung kannst du dich sorgenfrei auf dein Studium konzentrieren. In der Academy machen wir dich zusätzlich fit für den Berufseinstieg. Wir benötigen keine Sicherheiten oder Bürgen, die Online-Bewerbung ist kostenfrei und unverbindlich.  

Informiere dich jetzt über deine Alternative zum Studienkredit.

5/5 - (1 vote)
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert