Unsere Referenten des Persönlichkeits- und Karrieretages #puk17


Karoline Franke, access KellyOCG

Karoline Franke studierte Betriebswirtschaft in Köln und arbeitet seit 2006 bei access KellyOCG, davon 3 Jahre als Recruiterin. Ihre Haupttätigkeit ist dabei das Recruiting für Großkonzerne mit den Schwerpunkten Screening von Bewerbungen, Führen von Telefoninterviews und der Organisation von Assessment Centern. Dadurch hat Karoline Franke Einblicke in das Bewerbermanagement verschiedener Unternehmen und Expertise im internen Recruiting. 

Session am #puk17: "Assessment Center Training."

Über access KellyOCG: 
Das auf Human Ressources spezialisierte Unternehmen bringt attraktive Arbeitgeber und überdurchschnittlich qualifizierte Akademiker aus den WiWi- und MINT-Fachrichtungen zusammen. Recruiting und Employer Branding bilden dabei die Schwerpunkte der bisher mehr als 1000 erfolgreichen Personalmarketing- und Recruitingprojekte. Zu den Kunden zählen 150 der 200 attraktivsten Arbeitgeber in Deutschland, das Kandidatennetzwerk umfasst über 160.000 Kontakte in Deutschland und über 14.000 internationale Kontakte. Vertreten ist access KellyOCG in über 30 Ländern weltweit. 


Jörn Gutowski, Try Foods

Jörn Gutowski ist Gründer des Berliner Startups „Try Foods“, das Probiersets für unterschiedliche Lebensmittel herstellt und verkauft. Die Idee kam ihm, nachdem er vor einigen Jahren ein Whisky-Proberiset geschenkt bekam und danach auf der Suche nach etwas Ähnlichem für Nahrungsmittel war, aber nirgends fündig wurde. Inzwischen hat er sein Konzept bei „Die Höhle der Löwen“ präsentiert und hat die Hoch- und Tiefphasen eines Startups und Solo-Entrepreneurs selbst erlebt.

Session am #puk17: "Erfolgreich gründen – Lernen Sie aus den Erfahrungen und (Miss-)Erfolgen eines Startup-Gründers" 

Über Try Foods:
Im Online-Shop von Try Foods kann man Boxen mit fünf Varianten eines Produktes kaufen und ausprobieren, beispielsweise Olivenöl, Kaffee, Schokolade oder Gin. In einem Booklet gibt es weiter Informationen zu Herkunft und Geschmack. Und wer an einem Produkt Gefallen gefunden hat, kann dies natürlich online nachbestellen. 


Sabine Hahn, Digital Leadership Beratung

Nach über zehn Jahren in der Digitalwirtschaft hat sich Sabine Hahn 2013 als Dozentin und Business Coach selbständig gemacht. Seitdem ist sie sowohl an Hochschulen (Focus Digitale Medien) als auch im Seminarbereich (Focus Führungskräfte Entwicklung) tätig. Als Business Coach liegt ihr Schwerpunkt im Bereich Karrierecoaching.  

Die promovierte Medienwissenschaftlerin (Uni Köln) hat Erfahrung im internationalen & interkulturellen Management und mehr als 13 Jahre in der Digitalen Entertainment Branche gearbeitet. Sie besitzt eine außergewöhnliche interkulturelle und Kommunikations-Kompetenz und ist zielstrebig, fokussiert, analytisch, authentisch und humorvoll. 

Sabine Hahn ist zertifizierter Trainer (IHK) und Business Coach (BDVT) mit einem Erweiterungs-Zertifikat Hochschuldidaktik NRW (Universität Köln) und einem CIM Postgraduate Diploma in Marketing (Kensington College of Business). 

Session am #puk17: "Same same but different – Führung im digitalen Zeitalter." 


Lisa Heiden, Ernst & Young

Lisa Heiden hat ein duales Bachelorstudium in BWL, Fachrichtung Dienstleistungsmarketing in Mannheim absolviert. Direkt nach dem Studium ist sie bei EY eingestiegen und ist dort seit 2013 im Human Resources Bereich, seit 2014 konkret im Recruiting für Praktikanten und Berufseinsteiger tätig. Im Rahmen ihres Recruiting-Alltags sowie als Teamkoordinatoren für ein Team von fünf Recruitern für die Unternehmens- sowie Transaktionsberatung lernt Lisa Heiden sehr viele unterschiedliche Menschen kennen, die ihren fachlichen und persönlichen Horizont erweitern. In ihrer Freizeit schaut sie sich gerne die Welt an, sei es in Form von Kurztrips übers Wochenende oder aber im Rahmen mehrwöchiger Reisen rund um den Globus.

Session am #puk17: "Social Media 2.0 - Wie fit ist Ihre digitale Visitenkarte für den Traumjob?"


Antje Heinrich, Deutsche Werkstätten

Antje Heinrich absolvierte eine kaufmännische Ausbildung bei der Deutsche Telekom AG und studierte danach Wirtschaftspädagogik an der TU Dresden. Parallel dazu war sie praktisch tätig im Ausbildungszentrum der Bertelsmann AG und in der Ausbildungsinitiative der IHK Dresden. Nach dem Studium arbeitete Sie als Personalentwicklerin bei dem Volkswagen Bildungsinstitut Sachsen, Schwerpunkt war das Projekt Kompetenzentwicklung für die Audi Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH in Ingolstadt. 
Seit 2008 ist Antje Heinrich verantwortlich für die Personalentwicklung bei der Deutsche Werkstätten Hellerau GmbH und seit 2014 arbeitet sie dort als Personalleitung.

Session am #puk17: "Wie wirke ich auf andere? Sich selbst finden und auch mal neu erfinden."

Über die Deutschen Werkstätten:
„Raum“ ist die Kategorie, in der die Deutschen Werkstätten denken und arbeiten – seit der Reprivatisierung 1992 die einzige Konstante, auf die wir uns verlassen konnten. In den zurückliegenden 20 Jahren musste sich das Unternehmen immer wieder neu erfinden, wir haben Krisen überstanden, um heute das zu sein, was wir sind: eines der weltweit führenden Unternehmen im Ausbau von Anwesen, Yachten und Vorstandsetagen. 230 Menschen arbeiten am Stammsitz in Hellerau für die Deutschen Werkstätten, 50 weitere in den Niederlassungen und Repräsentanzen im In- und Ausland.


Dominique Macri, Sprach-Poetin

Dominique Macri ist Diplompsychologin, Moderatorin, Schauspielerin und Slam Poetin. Seit 2007 ist die Künstlerin im gesamten deutsch-sprachigen Raum sowie europaweit als Poetry Slammerin und Trainerin unterwegs.

2014 gewann sie mit ihrem Teampartner Dalibor als „Team Scheller“ die internationalen deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften.

Dominique Macri moderiert und veranstaltet Poetry Slams, Kongresse und Festivals. Außerdem arbeitet sie frei-schaffend für das europäische Projekt „ThesSLAMoniki“ als Trainerin für Poetry Slam, kreatives Schreiben und Performance im Kultur-Kabinett Stuttgart.

Moderation am #puk17


Ali Mahlodji, whatchado.com

Ali Mahlodji will die Welt retten und ist der lebende Beweis dafür, dass man alles schaffen kann, wenn man bereit ist, Regeln zu brechen und neue Wege zu gehen. Er kam als Flüchtling nach Europa, begann seine Karriere als Schulabbrecher und hatte in seinem Leben über 40 verschiedene Jobs – vom Bauarbeiter bis zum Top-Manager. Aus einer Kindheitsidee heraus gründete er die Internet-Berufsorientierungsplattform Whatchado, den Marktführer für Video-Employer-Branding und Storytelling im deutschsprachigen Raum. Als Experte für Bildung und Arbeit ist er weltweit unterwegs und berät Unternehmen, Politik und Organisationen bei Fragestellungen des Wandels im Zeitalter der Digitalisierung, dabei immer mit Fokus auf den Faktor Mensch und dessen Potenziale.

Session am #puk17: "Be happy and love what you do: Leidenschaft als Voraussetzung für den beruflichen Erfolg"

Über Whatchado
Whatchado hilft Menschen seit fünf Jahren dabei, ihre Berufung zu finden, indem sie mit Menschen zusammengebracht werden, die ihre eigenen Stories erzählen. Die ersten Stories wurden noch mit einer Freizeitcam gedreht, mittlerweile haben gibt es mehr als 5500 Stories online – aus über 200 Unternehmen, 100 Nationalitäten und 5 Kontinenten.


Dr. Sarah Müller, kununu

Dr. Sarah Müller verantwortet seit 2015 den Bereich Marketing & Content bei kununu, der größten Arbeitgeber-Bewertungsplattform in Europa. Auf kununu.com bewerten Mitarbeiter, Bewerber und Lehrlinge Unternehmen unter anderem in den Kategorien Vorgesetztenverhalten, Karrierechancen und Kommunikation. Die promovierte Betriebswirtin ist davon überzeugt, dass die Digitalisierung die Wünsche von Arbeitnehmern an Arbeitgeber verändert und sich Unternehmen auf diese neue Arbeitswelt einstellen müssen.

Session am #puk17: "Wie finde ich den Arbeitgeber, der zu mir passt?"

Über kununu: 
Volle Transparenz am Arbeitsmarkt – das ist die Vision von kununu. Mit über 1.634.000 Bewertungen zu mehr als 318.000 Unternehmen ist kununu die grösste Arbeitgeber-Bewertungsplattform in Europa. Auf kununu.com bewerten Mitarbeiter, Bewerber und Lehrlinge Unternehmen unter anderem in den Kategorien Vorgesetztenverhalten, Karrierechancen und Kommunikation. Unternehmen wie die Allianz, Siemens oder Microsoft nutzen kununu für ihr Employer Branding. Die Anonymität der Bewertungen, transparente Bewertungsstandards und die Sicherheit der Daten auf kununu sind seit 2015 auch vom TÜV Saarland zertifiziert. kununu wurde 2007 in Wien gegründet und ist seit 2013 ein Tochterunternehmen der XING AG.


Stefanie Müller, Deutsche Bildung

Stefanie Müller hat Germanistik, Politikwissenschaft und Psychologie in Darmstadt studiert und war nebenher als freie Mitarbeiterin für verschiedene Redaktionen und Portale im Einsatz.

Seit 2007 arbeitet sie bei der Deutschen Bildung und ist verantwortlich für die Unternehmenskommunikation und Public Relations, schreibt über Studium, Arbeitsleben und nachhaltiges Investieren in Bildung. In der Freizeit begeistert sie sich für Westernreiten, Yoga und philosophische Gespräche.

Moderation der Podiumsdiskussionen am #puk17


Katrin Neuendorf, mynds Consulting

Katrin Neuendorf berät als Executive Consultant Teams und Unternehmen in Bezug auf stärkenbasierte Teamentwicklung. Häufig arbeitet sie mit virtuellen Teams, die national oder international über Standorte verteilt zusammenarbeiten. Katrin Neuendorf verfügt über eine über 20-jährige internationale Karriere in Weltkonzernen, mit Führungspositionen bei Microsoft, Airbus Group, TUI AG, Thomson Travel Group und in der Beratung bei Ernst & Young. Ihre internationale Verantwortung lag in verschiedenen Human Resources Bereichen, inklusive der Leitung von Center of Excellence-Funktionen und HR Business Partner Teams. Sie tritt regelmäßig als Referentin und Moderatorin auf nationalen und internationalen Veranstaltungen auf.

Session am #puk17: "Personal Branding – Nutzen Sie Ihre Vorzüge!" 

Über mynds Consulting:
mynds Consulting unterstützt Einzelpersonen und Unternehmen dabei, die eigenen Potenziale intensiver und effektiver einzusetzen und so insgesamt bessere Ergebnisse zu erzielen – für sich selbst, für das Team und für die gesamte Organisation. Das Beratungsunternehmen vertritt das von Sally Hogshead in den USA entwickelte Faszinationssystem und das Archetypen-Assessment exklusiv im deutschsprachigen Markt und bietet dazu maßgeschneiderte Leistungen und Zertifizierungen an. Die praxisorientierten Trainings- und Coaching-Maßnahmen bringen direkt und nachhaltig Nutzen bei Personal- und Führungskräfteentwicklung, Teambildung, Marketing, Vertrieb und Kommunikation.


Uwe Rotermund, noventum IT-Managementberatung

Uwe Rotermund ist seit 1996 geschäftsführender Gesellschafter von noventum, einer 100-köpfigen Gesellschaft für IT-Managementberatung und Unternehmenskulturentwicklung. Sein Unternehmen wurde mehrfach vom Great Place to Work® Institut als bester Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet.
Als Redner, Moderator und Projektmanager inspiriert und unterstützt er Unternehmen dabei, eine Unternehmenskultur zu entwickeln, bei der gleichermaßen eine gesunde Vertrauenskultur und die für den gemeinsamen Erfolg notwendige Leistungsorientierung zu spüren ist, so dass es sich für alle lohnt. Für die Mitarbeiter, für die Kunden, für die Gesellschafter, für die Gesellschaft und für das Business-Öko-System. 

Session am #puk17: „Selbstorganisation als Basis für erfolgreiches und gesundes Arbeiten.“

Über noventum:

noventum consulting ist eine international tätige IT Management Beratung. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden, zu denen viele Dax-Konzerne und bedeutende mittelständische Unternehmen gehören, bei den vielfältigen IT-Herausforderungen und in dem Bemühen um eine moderne Unternehmenskultur. Vor 20 Jahren gestartet, ist noventum heute mit über 100 Mitarbeitern in Münster, Düsseldorf, Istanbul und Luxemburg vertreten und wächst weiter.


Veronika Siurbyte, Publicis Pixelpark

Veronika Siurbyte hat in ihrem Leben schon viele Hüte aufgehabt, denn sie hat bereits in der Musik- und Filmindustrie gearbeitet, bevor sie die Faszination der Werbung entdeckt hat. Bei Ogilvy wurde sie als Strategin und Konzeptentwicklerin ausgebildet und arbeitet seit Juni 2015 bei Publicis Pixelpark in Frankfurt als Strategic Planner. 

Veronika beschreibt sich selbst als Millennial Foodie, die sich auf technologische Innovationen, Food Trends sowie Generation Y & Z spezialisiert hat. Neben ihrer strategischen Arbeit bestehen ihre Aufgaben in der Vorbereitung der Kunden auf den raschen Wandel im Bereich Technologie, globale Kommunikation und kulturelle Entwicklung. 

Geboren in Litauen, ist Veronika durch ihr Studium nach Deutschland gekommen. Sie hat einen Bachelor in International Business und einen Master-Abschluss in Kommunikations- & Kultur Management an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen gemacht. In der Freizeit produziert sie Musik und betreibt das kreative Streetwear Label Ingmar Studio gemeinsam mit ihrem Mann. 

Session am #puk17: "Überzeugend auftreten von Anfang an."

Über Publicis Pixelpark:
Bei Publicis Pixelpark arbeiten deutschlandweit an sieben Standorten rund 950 Kommunikationsexperten. Gemeinsam mit unseren Kunden schaffen wir Neues aus Ideen und Technologien. So entstehen die besten Lösungen für Marken, Kommunikation und E-Business. Lead the Change ist dabei unsere Mission – wir gehen vorwärts, immer hungrig auf den nächsten Schritt.