INVEST 2018: Nachhilfe im Investieren

Junge Menschen erleben Finanzthemen zum Anfassen

Die Deutschen galten schon immer als “Sparweltmeister”; seit der Finanzkrise haben risikoarme Anlagemöglichkeiten erst recht Konjunktur. Gerade junge Menschen zwischen 18 und 34 Jahren setzen weiterhin auf klassische Sparbücher, obwohl diese kaum Rendite versprechen. Hauptgrund ist fehlendes Wissen über den richtigen Umgang mit Finanzthemen. Die INVEST-Messe 2018 in Stuttgart möchte das ändern.

Was früher der Sparstrumpf unter dem Kopfkissen war, ist vielen Deutschen heute ihr Sparbuch oder Tagesgeldkonto: Ende September 2017 horteten die Bundesbürger insgesamt 2.270 Milliarden Euro dort, wo sie rasch Zugriff nehmen oder umschichten können (Quelle: t-online.de). Lediglich 11 Prozent (632 Milliarden Euro) des Geldvermögens der Privathaushalte wurde in Aktien oder Fonds investiert. Das könnte – gerade für jungen Leute – langfristig zum Problem werden: Der Vermögensaufbau ist im aktuellen Niedrigzinsumfeld kaum möglich.

Woran liegt die Unsicherheit im Umgang mit Investitionsmöglichkeiten und die Angst vorm Risiko? Ein Grund ist sicherlich die Finanzkrise, bei der auch einige Kleinanleger herbe Verluste verkraften mussten. Vielen jungen Menschen fehlt aber tatsächlich auch das Wissen über die Kapitalmärkte. In einer 2017 vorgelegten Studie der Direktbank ING Diba gaben 51 Prozent der 18- bis 34-jährigen Teilnehmer an, keine Finanzbildung erhalten zu haben (Quelle: FAZ.net). Ein Großteil wünschte sich sogar ein eigenes Schulfach zum Thema, was deutlich macht, dass die Schulen hier wichtiges vernachlässigen.

Investieren als Hexenwerk? Wir möchten Wissenslücken schließen und empfehlen als ersten Schritt in die richtige Richtung einen Besuch der INVEST 2018 – Deutschlands größtem Messe-Kongress für Finanzen und Geldanlage, die vom 13.-14. April in Stuttgart stattfindet. An beiden Tagen hast du die Möglichkeit, Investieren als Thema zum Anfassen zu erleben – im direkten Gespräch mit Unternehmensvertretern und Finanzberatern, sowie als Zuhörer bei spannenden Expertenvorträgen. Übrigens: auch die Deutsche Bildung ist vor Ort. Wir stellen unsere Studienförderung als Social Business vor – schließlich fördert man mit einem Investment in den Studienfonds direkt weitere Studenten. Du findest uns in Halle 4, Stand 4E55.

Zukünftige Veranstaltungen, die dich interessieren könnten.

Kommentare

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

* Pflichtfeld! Bitte immer ausfüllen