"Alles was sich zu haben lohnt, erfordert harte Arbeit"

Darius Tobias Ibrahim im Portrait

Der 28-Jährige Darius studierte in Bonn Asienwissenschaften. Seine Affinität für Asien hat er spezifiziert und jetzt lebt er in London und macht dort seinen Master in International Management for China.

Warum hast du dich für dein Studienfach entschieden?

Nach meinem Bachelor in Asienwissenschaften an der Uni Bonn wollte ich meine Chinesischkenntnisse mit Wirtschaftskenntnissen kombinieren. Da war mein Master der nächste logische Schritt.

Hast du ein Auslandssemester absolviert? Wenn ja, wo und was hast du erlebt?

Ich habe kein Auslandssemester, sondern ein Auslandsstudium absolviert und zwar in London. Es war eine unglaublich schöne Zeit, in der ich wahnsinnig interessante Leute getroffen habe.

Was würdest du über deine Studienzeit in deinen Memoiren schreiben?

Dass es bis jetzt die beste Zeit meines Lebens war und alle ehrenamtlichen Tätigkeiten denen ich nachgehe. Die Parties würde ich natürlich verschweigen.

Was ist für dich das wichtigste, was du bisher in deinem Leben gelernt hast?

Alles was sich zu haben lohnt, erfordert harte Arbeit.

Was ist dir bei deinem (zukünftigen) Arbeitgeber wichtig?

Eine gesunde Work-Life Balance sowie die Möglichkeit, mich stetig weiterzubilden. 

Wie würdest du deine Persönlichkeit bei einem Vorstellungsgespräch kurz selbst beschreiben? 

Ich bin ein sehr offener Typ, der bereit ist, Eigeninitiative zu ergreifen, aber auch ein Mensch, der sich zurücknehmen und zuhören kann.

Wie sieht für dich die Zukunft der Arbeit aus, was wird/soll sich ändern, was soll bleiben? 

Die Zukunft der Arbeit sieht für mich wie folgt aus: Eine 30-Stunden Woche bei gleicher Entlohnung. 

Welchen Traumberuf hattest du als Kind? 

Als Kind wollte ich Paläontologe, Archaöloge und Arzt werden.

Wie sieht Dein Traum vom Arbeiten jetzt aus? 

Ich möchte etwas bewegen und die Welt etwas besser hinterlassen als sie jetzt ist.

Welche Werte sind dir wichtig? 

Vor allem Ehrlichkeit, Nächstenliebe, Respekt sind mir wichtig. 

Wie würde der Titel deiner Memoiren lauten? 

Das ging schnell.

Deine Meinung in einem Satz - zu...

Studium: War 'ne geile Zeit.
Zukunft: Ist hoffentlich rosig.
Geld: Hätte ich gerne viel.
Arbeit: Sollte mir Spaß machen.
Generation Y: Was ist das?
Freiheit: Sollte jeder haben.
Sicherheit: Siehe Freiheit.
Glück: Wünsche ich allen Geförderten der Deutschen Bildung auf Ihrem weiteren Weg.

So kannst auch du dein Studium von der Deutschen Bildung fördern lassen.