"Arbeit sollte spaßiger werden"

Christina Hilmer im Portrait

Christina Hilmer im Portrait

von Anna Petrig

Die 24-Jährige hat einen Bachelor in "International Tourism Management and Consultancy" in den Niederlanden absolviert und macht momentan ihren Master in "International Leisure and Tourism Management" in Bremen.

Warum hast Du Dich für Dein Studienfach entschieden?

Interesse am Reise-Management und Organisation, Lernen über andere Länder und Kulturen. 

Hast Du ein Auslandssemester absolviert? Wenn ja, wo und was hast Du erlebt?

Auslandssemester in Schweden und Auslandspraktikum in Vancouver, Kanada. Ich habe viele neue und ganz unterschiedliche Leute kennen gelernt und Freundschaften geschlossen. Ich habe gelernt mich in fremder Umgebung und in fremden Kulturen zurechtzufinden. Ich habe dabei gemerkt, dass Menschen doch alle irgendwie gleich sind. Ich habe die skandinavische Kälte erlebt und erfahren, wie wunderschön Vancouver ist. 

Was würdest Du über Deine Studienzeit in Deinen Memoiren schreiben?

Die lässigste und doch erfahrungsreichste Zeit meines Lebens

Was ist für Dich das Wichtigste, was Du bisher in Deinem Leben gelernt hast?

Auf mein Bauchgefühl zu hören.

Was ist Dir bei Deinem (zukünftigen) Arbeitgeber wichtig? 

Fairness, Menschlichkeit, Verständnis, Vertrauen. 

Wie würdest Du Deine Persönlichkeit bei einem Vorstellungsgespräch kurz selbst beschreiben? 

Zuverlässig, durchsetzungsfähig, ehrgeizig und vertrauenswürdig. 

Wie sieht für Dich die Zukunft der Arbeit aus, was wird/soll sich ändern, was soll bleiben? 

Mehr Flexibilität um Arbeitnehmern zeitlichen Freiraum für Familie und Freizeit einzuräumen
faire und gleiche Löhne von Männern und Frauen
stetige Fortbildungs-/Weiterbildungsmöglichkeiten
Kinderbetreuung am Arbeitsplatz
Freizeitmöglichkeiten, Sport am Arbeitsplatz
Büros, in denen man sich wohl fühlt (ansprechende und gemütliche Ausstattung)

Welchen Traumberuf hattest Du als Kind?

Keinen bestimmten. 

Wie sieht Dein Traum vom Arbeiten jetzt aus?

Abwechslungsreiches arbeiten in einer angenehmen Atmosphäre mit netten Kollegen mit flexiblen Arbeitszeiten und Karrierechancen und Reisemöglichkeiten. 

Welche Werte sind Dir wichtig? 

Vertrauen, Zuverlässigkeit, Sicherheit, Zufriedenheit, Respekt, Abenteuer, Vielfalt. 

Deine Meinung in einem Satz – zu:

Studium:         Eine spannende Zeit zum erwachsen werden
Zukunft:          Zukunft bedeutet für mich mein Leben bestmöglich nach meinem eigenen Willen gestalten zu dürfen
Geld:               Sollte in der Zukunft weniger wichtig sein
Arbeit:             Sollte spaßiger werden
Generation Y: Ständig auf Reisen und auf der Suche nach Individualität möchte die GenY anders leben und arbeiten als die vorherigen Generationen. Manchmal weiß sie jedoch nicht wie.
Freiheit:          Gehört für mich zu den wichtigsten Dingen auf dieser Welt
Sicherheit:      Finde ich bei geliebten Menschen und in mir selbst.
Glück:              Manchmal frage ich mich, ob es so etwas wie ein Glückskontingent für jeden Menschen gibt und ob demnach jeder Mensch gleich viel Glück in seinem Leben bekommt...? 

So kannst auch du dein Studium von der Deutschen Bildung fördern lassen.