Auslandssemester mit Jobgarantie!

Vier von fünf Erasmus-Teilnehmern finden nach dem Abschluss schnell einen Job

von Lea Schäfer

Die EU-Kommission veröffentlichte am Montag zwei große Studien zu den Auswirkungen des Erasmus+ Programm. Das Ergebnis könnte nicht besser sein: 80 Prozent der Erasmus Teilnehmerinnen und Teilnehmer finden innerhalb von drei Monaten nach dem Studienabschluss einen Job. 

Die Studie der EU-Kommission basiert auf 77.000 Rückmeldungen von Studenten und Hochschulmitarbeitern und über 500 Organisationen. Das Ergebnis zum Erasmus+ Programm zeigt sehr eindeutig, wie positiv sich ein Auslandssemester auf die eigene Karriere auswirken kann.

Mit Erasmus zur Karriere

Was wir lange schon vermutet haben, lässt sich jetzt auch an den Zahlen ablesen. Über 70 Prozent der ehemaligen Erasmus+ Teilnehmer sagen, dass sie durch ihr Auslandssemester besser einschätzen können, welchen beruflichen Weg sie einschlagen möchten und wie sie ihr Studium passend dazu ausrichten. Außerdem sagen 80 Prozent der Befragten, dass sie innerhalb von drei Monaten nach dem Abschluss einen Job fanden bzw. sagen 73 Prozent, dass ihnen Erasmus+ sogar dabei geholfen hat, ihre erste Arbeitsstelle zu bekommen.

Mit Erasmus für Europa

Auch ein schöner Nebeneffekt und passend zur Europawahl: Erasmus fördert den kulturellen, europäischen Austausch und das Zugehörigkeitsgefühl. Das bestätigen 90 Prozent der Befragten.

Tibor Navracsics, EU-Kommissar für Bildung, Kultur, Jugend und Sport, erklärte: „Es ist beeindruckend, wie Erasmus+ jungen Menschen dabei hilft, auf dem modernen Arbeitsmarkt und in einer vielfältigeren Gesellschaft Fuß zu fassen. Ich freue mich, dass Erasmus+ Absolventen bereit sind, neue Herausforderungen anzugehen, dass sie bessere Karriereaussichten haben und dass sie sich der Vorteile stärker bewusst sind, die ihnen die EU für ihr tägliches Leben bringt. Gleichzeitig sind die Universitäten, die an Erasmus+ teilnehmen, nicht nur internationaler, sondern auch besser in der Lage, auf die Anforderungen der Arbeitswelt zu reagieren.“

Die vollständige Studie der EU findest du hier.

Du möchtest auch ins Ausland, aber dir fehlt die richtige Finanzierung? Informiere dich hier über unsere Auslandsförderung.

Kommentare

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

* Pflichtfeld! Bitte immer ausfüllen