Bist du vielleicht Student oder Studentin des Jahres?

Preis für studentisches Engagement

Du engagierst dich neben dem Studium für unsere Gesellschaft, im Verein oder in der Politik? Du hast vielleicht ein tolles Projekt am Start, das ausgezeichnet werden sollte? Dann bewirb dich jetzt bis zum 31. Dezember 2018 und werde Student oder Studentin des Jahres! Der Preis wird exklusiv vom deutschen Hochschulverband (DHV) und dem Deutschen Studentenwerk (DSW) vergeben.

Sich neben dem Studium noch aktiv zu engagieren ist oft eine ziemliche Herausforderung, die sich aber lohnt. Davon erzählen auch Student Luca im Interview und unsere Kollegin Tutku. Studentisches Engagement soll nun einer breiten Öffentlichkeit sichtbar gemacht und ganz besonders wertgeschätzt werden. Dafür steht der Preis "Student/-in des Jahres!" und wird nun schon zum vierten Mal vom deutschen Hochschulverband und dem Deutschen Studentenwerk gemeinsam vergeben.

Wer kann mitmachen?

Im Prinzip kannst du mit jedem Projekt, jeder Arbeit und jedem Thema gewinnen - einzeln oder im Team. Die Hauptsache ist, dass du mit Herz und Seele dabei bist und studierst. 2016 hat der Verein "L´appel Deutschland" eines Medizinstudenten gewonnen, der sich für Hilfe zur Selbsthilfe in Ruanda Sierra Leone einsetzt. 2017 hat das Bauprojekt "Spinelli Barracks Mannheim" gewonnen, indem gemeinsam mit Flüchtlingen ein Rückzugsort für Flüchtlinge gebaut wurde. Thematisch ganz anders dagegen das Projekt des Gewinners 2018: die Initiative "Jeder kann ein Held sein", die sich für Grundschüler in strukturschwachen Gebieten Brandenburgs einsetzt und kostenlose Erste Hilfe Kurse anbietet.

Bewerbungsfrist: 31. Dezember 2018!

Bis Ende dieses Jahres kannst du (oder dein Team) dich noch mit deinem Projekt bewerben. Dazu musst du einen maximal zweiseitigen, schriftlichen und begründeten Vorschlag an die Geschäftsstelle des Deutschen Studentenwerks Berlin senden. Aussagekräftige Unterlagen über die Leistungen deines Projekts können deinem Vorschlag zusätzlich angefügt werden. Das beste Projekt wird anschließend von einer sechsköpfigen, unabhängigen Jury ausgewählt. Der oder die Gewinner erhalten den Titel und ein gestiftetes Preisgeld von 5000 Euro! Weitere Infos zum Preis und den Bedingungen erhältst du hier.

 

Kommentare

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

* Pflichtfeld! Bitte immer ausfüllen