„Auslandserfahrung – eine komplett neue Chance“

Ein Interview mit IEC Geschäftsführerin Hilka Leicht

Mit IEC hat die Deutsche Bildung die „Studienförderung Ausland“ entwickelt, die Studenten den Sprung über die deutsche Grenze leichter macht. Im Interview erklärt die IEC Geschäftsführerin Hilka Leicht, was dieses Angebot so besonders macht und welche Finanzierungsmöglichkeiten es darüber hinaus gibt. Und warum sie ihre eigenen Auslands-Erfahrungen in Russland so bereichernd fand.

Frau Leicht, viele Studenten haben den Traum, ins Ausland zu gehen. Warum lassen sie es am Ende noch allzu oft sein?

Ein Auslandsstudium ist ein Traum, den sich leider tatsächlich nicht alle erfüllen können. Zwei Gründe werden hierfür bei IEC am häufigsten genannt: Man hat Sorge, die finanzielle Mehrbelastung nicht stemmen zu können und dass sich das Studium verlängert, weil Leistungen aus dem Ausland zu Hause nicht anerkannt werden.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gab es bisher schon und inwiefern stellt die „Studienförderung Ausland“ eine Ergänzung dazu dar?

Das Schlüsselwort heißt hier: Auslands-BAföG. Denn fast ein Viertel der Studierenden in Deutschland erhält BAföG und kann somit in der Regel auch Auslands-BAföG erhalten. Hier werden sogar für die Studiengebühren bis zu 4.600 EUR hinzu gezahlt. Außerdem sind natürlich Programme wie ERASMUS und Hochschul-Partnerschaften mit Freiplätzen unschlagbar, denn hier können Studierende häufig auch mit finanzieller Unterstützung rechnen. Auch der DAAD und die ausländischen Hochschulen bieten Stipendien, allerdings bezieht sich dies meist auf ein komplettes Auslandsstudium. Hier geht es um sehr gute Noten und natürlich auch ein wenig Glück, ob du ausgewählt wirst.
Die "Studienförderung Ausland" ist einmalig in ihrem Ansatz, denn

  • sie ist unabhängig vom Einkommen der Eltern oder Geschwister

  • Du hast nicht nur mit Einser-Schnitt Chancen auf die Finanzierung

  • Du brauchst keinen Bürgen wie es beispielsweise bei Banken der Fall ist

  • die Studienförderung kann innerhalb von 2-3 Wochen, also kurzfristig bewilligt werden – im Gegensatz zu allen anderen Möglichkeiten also sehr schnell

  • Du kannst Dich nicht überschulden wie bei Krediten, denn die Rückzahlung erfolgt immer abhängig von der Höhe des Einkommens 

 
Inwiefern unterstützt IEC Studenten bei der Verwirklichung ihres Auslandsaufenthalts?

IEC bietet einen umfassenden Informations- und Bewerbungsservice für Studenten an und kann an über 140 Universitäten weltweit vermitteln. Der IEC Service reicht von der Entscheidungsfindung bis zur termingerechten Zusammenstellung der Bewerbungsunterlagen. Jeder Bewerber hat einen persönlichen IEC Studienberater an seiner Seite, der in allen Fragen weiter hilft. Der Service ist komplett kostenlos, da er von den IEC Partnerhochschulen finanziert wird. IEC ist übrigens als einzige deutsche Studienplatz-Vermittlung vom amerikanischen AIRC zertifiziert und repräsentiert die Columbia University in New York City.
Generell gilt: Wer sich über IEC bewirbt, spart Zeit und Nerven. IEC vermittelt übrigens jährlich über 1.000 Studenten erfolgreich ins Ausland.

Auslands-Erfahrungen sind auch bei Arbeitgebern extrem beliebt. Was zeichnet Studenten aus, die über die deutsche Grenze geschnuppert haben?

Selbstständigkeit, Souveränität und Anpassungsvermögen bringt man aus dem Ausland mit. Und natürlich Sprachkenntnisse, die man zu Hause in Deutschland so schnell nie auf dieses Niveau hätte bringen können.

Sie selbst haben Teiles Ihres Studiums und Berufslebens im Ausland verbracht. Was sind die besten Erinnerungen, die Sie aus dieser Zeit mitgenommen haben?

In Russland habe ich über zehn Jahre fast jede Semesterferien verbracht und auch drei Semester dort studiert und mit einem DAAD-Stipendium geforscht. Mich hat am Ausland fasziniert, dass man eine komplett neue Chance hat, in einem völlig neuen Kontext. Man ist, wer man jetzt ist. Außerdem – und das klingt jetzt fast patriotisch – habe ich in Russland das erste Mal ein richtiges Heimatgefühl für Deutschland entwickelt. Und für mich erfahren, was ich als toll und schützenswert zu Hause empfinde. Mitgebracht habe ich aus Russland auch die Erfahrung, wie wichtig Gastfreundschaft ist. Und habe hierin viel von den Russen gelernt.  

Kommentare

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

* Pflichtfeld! Bitte immer ausfüllen

Jetzt bewerben!

Flexible Studienfinanzierung für alle Abschlüsse, auch im Ausland

  • Plus Trainingsprogramm für dein volles Potenzial

  • Unverbindlich und ohne Fristen

  • Schnelle Entscheidung

Zur Online-Bewerbung

Hier geht es um dein ganzes Potenzial!

Entdecke das Trainingsprogramm WissenPlus, das beim Studienfonds der Deutschen Bildung fest zur Finanzierung gehört.  

Zum Trainingsprogramm