New kid in town: Holokratie und selbstorganisierte Teams verstehen

Referent: Björn Schmitz

Ok, neu ist das Konzept von Holokratie und selbstorganisierten Teams nicht, aber es wird neuerdings immer häufiger in Unternehmen angewandt. Selbstorganisierte Teams ist eines der Schlüsselkonzepte der Agilität und von New Work.

Dabei besteht allerdings oft das Missverständnis, dass sich Selbstorganisation einstellt, wenn sich die Führung aus der Kontrollfunktion zurückzieht und ein Team nun endlich tun darf, was es tun will. Das klingt nach Narrenfreiheit, ist aber leider falsch. Teams brauchen Strukturen und ein Betriebssystem, auf dem die Software „Selbstorganisation“ laufen kann.
Holokratie setzt hier an und bietet ein Zusammenarbeitskonzept, das dafür Sorge trägt, dass Zusammenarbeit in Teams funktioniert. Dafür braucht es trotzdem eine gewisse Strenge, Disziplin und ein Weniger an Ego in der täglichen Arbeit.

Im Webinar lernst du die Grundprinzipien von Holokratie und selbstorganisierten Teams kennen. Außerdem bekommst du erklärt, wie die praktische Umsetzung aussieht und wie – endlich! – konstruktive Meetingformen umgesetzt werden können.

Bitte beachte, dass du die Aufzeichnungen und Unterlagen außerhalb des Kundenportals nicht veröffentlichen oder weiterverbreiten darfst.