Studienfinanzierung Warum Bafög nicht ausreicht

Bafög ist super. Und blöd. Blöd für ganz schön viele, die nur wenig abbekommen oder ganz leer ausgehen. Fakt ist: Über 30 Prozent aller deutschen Student:innen sind von Armut betroffen – Tendenz steigend. Jetzt hat die Bundesregierung an der Förderschraube gedreht. Doch bringt das wirklich was? In unserem Youtube-Video stellen wir dir die wichtigsten Neuerungen vor und verraten dir Alternativen, falls du weiterhin durchs Raster fällst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kurz und knackig: Das sind die Neuerungen

  • Altersgrenze zu Studienbeginn auf 45 Jahre angehoben
  • Bafög-Höchstsatz steigt um 5,75 Prozent
  • Eigenes Vermögen, das bei der Berechnung des Bafög unberücksichtigt bleibt, darf künftig 45.000 Euro nicht überschreiten (statt vorher 8.200 Euro). Achtung: altersabhängig!
  • Freibeträge auf das eigene Einkommen:
    • werden von 290 Euro auf 330 Euro angehoben
    • + Werbungskostenpauschale in Höhe von 83,33 Euro
    • + Sozialpauschale in Höhe von 21,3 % (entspricht 110,76 Euro bei einem Einkommen von 520 Euro = Minijob)

Einkommen, das über 520 Euro hinausgeht, wird weiterhin auf das Bafög angerechnet. Gleiches gilt fürs Einkommen deiner Eltern. Den Bafög-Höchstsatz erhältst du hier nur, wenn deine Eltern zusammen unter rund 2400 Euro netto verdienen – was wohl bei den wenigsten der Fall sein wird. Bei allen anderen beginnt das große Rechnen. Entscheiden ist unter anderem, ob du noch zuhause wohnst oder Geschwister hast.

Das Geld reicht hinten und vorne nicht?

Trotz Bafög weißt du nicht, wie du dein Studium finanzieren sollst? Inflation und Mietkosten fressen gefühlt alles auf? Dann könnte die Studienfinanzierung der Deutschen Bildung eine Alternative für dich sein. Sie funktioniert nach dem Prinzip des umgekehrten Generationenvertrags:

Social Impact Investor:innen geben Geld in den Kreislauf des Deutsche Bildung Studienfonds. Dieser Studienfonds ermöglicht es Nachwuchs-Akademiker:innen wie dir, das Studium zu finanzieren. Mit deiner Rückzahlung unterstützt du die nächste Generation Studierende und gibst ihnen die gleiche Chance Studium, die auch du bekommen hast. Damit du noch erfolgreicher durchstartest, wirst du in der Deutsche Bildung Academy trainiert, gecoacht und mit der Community vernetzt.  

Was du dafür machen musst? Dich unkompliziert und ohne Fristen online bewerben: www.deutsche-bildung.de/bewerbung 

 

 

 

Wie hat dir der Beitrag gefallen?
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.