Back to Campus Plötzlich im Präsenzstudium: Wie komme ich jetzt klar?

Du studierst endlich wieder auf dem Campus? Oder betrittst in diesem Wintersemester sogar zum ersten Mal deine Uni? Dann heißt es für dich: wieder anpassen. Als im März 2020 unser Leben auf den Kopf gestellt wurde, hat es einige Wochen und Monate gedauert, bis wir uns an das New Normal gewöhnt hatten. “Wir mussten lernen, dass andere Menschen gefährlich sind,” sagt Diplom-Psychologin Debora Peine. Als Studiencoach an der Justus-Liebig-Universität in Gießen hilft sie Student:innen, Herausforderungen zu meistern. Und eins ist klar: Auch die Rückkehr an die Universitäten ist für uns Gewohnheitstiere nicht einfach.

Kleine Schritte weiten deine Komfortzone
Viele dieser Regeln, die wir in den letzten anderthalb Jahren gelernt haben, sollen wir nun wieder ablegen. Doch manche Personen bleiben in ihrem persönlichen Lockdown stecken. Sie nehmen die Möglichkeiten, sich im Café um die Ecke zu treffen oder wieder ins Kino zu gehen noch nicht wieder wahr. Wenn du damit zufrieden bist, wunderbar. Aber wenn du mehr unternehmen möchtest und dich nicht so recht traust, überlege, was denn für dich machbar ist. Die große WG-Party klingt völlig unmöglich? Dann probiere stattdessen, dich erst mal mit einer einzigen Person draußen zu treffen. Wenn das gut geklappt hat, versuche es mit einem Treffen zu dritt, zu viert oder vielleicht erst mal einer Verabredung drinnen. So mauserst du langsam, aber sicher deine Komfortzone wieder größer. Wichtig ist, mit dir selbst geduldig zu bleiben.

Die Welt da draußen ruft nach dir
Du gehörst zur gegenteiligen Gruppe und möchtest die volle Portion soziales Leben jetzt sofort? Das darfst du dir nach drei Online-Semestern erlauben. “Ein Studium ist ja auch ein Lebensgefühl,” wirft Debora Peine ein, “das ist total gerechtfertigt, wenn man sagt, ich möchte das Gefühl, auf das ich so lange verzichtet habe, jetzt wieder spüren und auch das Leben feiern.” Natürlich solltest du weiterhin das Infektionsrisiko und deine zeitlichen Ressourcen abwägen, aber wenn das Bauchgefühl stimmt, sollte dir der Kopf nicht im Weg stehen.

Expertinnen-Interview: So meisterst du den Wechsel ins Präsenzstudium
Mit der Rückkehr in die Präsenzlehre müssen Student/innen auch wieder lernen, vor Gruppen zu sprechen oder Präsentationen zu halten. Vor dem Spiegel zu üben, hält Debora Peine für eine schlechte Idee. Was sie stattdessen empfiehlt, erfährst du im Videointerview:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gut finanziert studieren mit der Deutschen Bildung

Der Wechsel ins Präsenzstudium überfordert dich ein wenig? Damit du dir wenigstens um das Finanzielle nicht mehr den Kopf zerbrechen musst, gibt es die Deutsche Bildung Studienfinanzierung. Mit bis zu 30.000 Euro finanzieren wir dein Traumstudium – auch an der Fernuni oder im Ausland. In unserer Academy machen wir dich außerdem für deinen erfolgreichen Berufseinstieg fit. Jetzt kostenfrei und unverbindlich bewerben. 

5/5 - (5 votes)
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.