CoronakriseOnline-Bewerbungsgespräche: Kann ich voll locker angehen!?

Berufseinsteiger/innen lernen potentielle Arbeitgeber gerade vor allem über Zoom kennen. Das bringt Herausforderungen – aber auch Chancen mit sich. Business Coach Melanie von Groll hat uns im Webinar verraten, worauf es ankommt.

Persönliche und inhaltliche Vorbereitung: das A und O

Wie bei einem Präsenzgespräch auch, solltest du auf das Gespräch perfekt vorbereitet sein. Heißt, informiere dich über das Unternehmen und überlege dir, wo du dein Know how zielführend einsetzen kannst. Gehe die Stationen in deinem Lebenslauf noch einmal durch und prüfe sie auf Stärken und Schwächen. Ganz wichtig: Auch wenn du am heimischen Schreibtisch sitzt, haben Jogginghose und Schlabberpulli im Recruiting Gespräch nichts verloren. Passe die Kleiderwahl deinem Wunsch-Arbeitgeber an!

Technik = Achtung, Stolperfalle!

Findet das erste Kennenlerngespräch online statt, kann das besonders für schüchterne Bewerber/innen von Vorteil sein. Du bleibst in deiner vertrauten Umgebung und stellst dich erstmal „auf Distanz“ vor. Versagt allerdings die Technik, kann es im schlimmsten Fall zu einem Abbruch des Gesprächs und einer vertanen Jobchance kommen. Prüfe daher vorab Internetgeschwindigkeit, die Stabilität der Verbindung (LAN stabiler als WLAN) sowie Audio-Funktionen. Andere mögliche Störquellen – Kinder, Türklingel, Hunde, Telefone, offene Fenster – gehen auf Sendepause. Tipp: Mache so lange Testaufnahmen von dir, bis du deine wichtigsten Punkte fehlerfrei über die Lippen kriegst.

Man kann nicht nicht kommunizieren – online schon gar nicht

Die nonverbale Kommunikation – etwa Augenkontakt oder Spiegeln des Gegenübers – stößt online auf deutlich höhere Hürden als im direkten Kontakt mit einem Gesprächspartner oder einer Gesprächspartnerin. Die Audio-Übertragung verlangsamt in der Regel die Gesprächsdynamik und die begrenzte Körpersprache ist für dein Gegenüber wenig aufschlussreich. Achte daher besonders auf eine achtsame Wortwahl und sparsame Gestik. Wichtig: Immer direkt in die Kamera und nicht auf den Bildschirm schauen!

Investiere in dein Studium, aber investiere auch in dich! Mit der Deutsche Bildung Studienfinanzierung plus Academy.

 

 

 

 

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.